Dozenten

/Dozenten
Dozenten2018-11-09T11:37:11+00:00

Ausbildungsleitung

Die Ausbildung zum transpersonalen Regressionstherapeuten wird von Hans TenDam und Marion Boon geleitet. In der Regressions- oder Rückführungstherapie, die auch Reinkarnationstherapie umfasst, sind die beiden weltweit bekannt.

Hans TenDam
Hans TenDamDozent & Ausbildungsleitung
Hans TenDam hat Abschlüsse von der Universität von Amsterdam in Psychologie und Pädagogik. Er war fast vierzig Jahre Unternehmensberater und war daneben seit mehr als dreißig Jahren auf dem Gebiet der therapeutischen Arbeit mit vergangenen Leben tätig und hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter Exploring Reincarnation und Deep Healing and Transformation. Letzteres ist ein umfassendes Kompendium der Regressionstherapie, das gerade auf Deutsch unter dem Titel Tiefenheilung und Transformation erschienen ist. Sein Schreiben erstreckt sich über das gesamte Spektrum der Literatur. Er hat alles von der Management-Hilfe bis zur Erforschung von Intuitionen und Inspirationen, von Kinderbüchern bis zur professionellen Geschäftsanalyse, vom Praktischen zum Subjektiven zum Mystischen veröffentlicht. Sein schönes Buch, The Rose Window ist ein modernes Äquivalent zum I Ging. Hans TenDam ist der Direktor des Tasso-Instituts, das in einem IBRT-zertifizierten Ausbildungsprogramm 1-, 2- und 3-jährige Ausbildungen in Transpersonaler Regressionstherapie anbietet. Er hat den World Congresses for Regression Therapy gegründet und er war Gründungsmitglied der Europäischen Vereinigung für Regressionstherapie EARTh und diente als Präsident des Vereins für 6 Jahre. Er ist auch Redakteur des International Journal of Regression Therapy. Hans leitet das Ausbildungsprogramm von Tasso Deutschland und unterrichtet wesentliche Module.
Marion Boon
Marion BoonDozentin & Ausbildungsleitung
Marion Boon absolvierte die Tasso / Hans TenDam Schule für Regression und Reinkarnationstherapie in den Niederlanden. Zuvor arbeitete sie als Pranatherapeutin und studierte Philosophie. Marion arbeitet als Regressionstherapeutin, Trainerin und leitet IPARRT, eine internationale Praxis und ein Therapeuten-Netzwerk für therapeutische Rückführungen im heutigen Leben und in frühere Leben. Ihre MENSICS® Intensiv-Trainings bieten praktische Anwendungen der Transpersonalen Entwicklung, fokussiert auf unterschiedliche Gruppen in der Gesellschaft, von Schülern bis medizinisches Personal. Marion ist ein professionelles Mitglied der Niederländischen Vereinigung für Regressionstherapeuten (NVRT), zertifiziert vom International Board for Regression Therapy (IBRT), sowie eine der Gründerinnen der Europäischen Akademie für Regressionstherapie (EARTh). Sie ist seit 2003 im Organisationskomitee für die Weltkongresse über Fortschritte in der professionellen Regressionstherapie. Als international tätige Trainerin für Transpersonale Regressionstherapie und Coach gibt sie Seminare unter anderem in den Niederlanden, Deutschland, Russland, Spanien, Rumänien, Irland, den USA und Indien.
Zum Vorwort

Bücher von Hans TenDam

Hans TenDam ist u.a. Autor zweier international bekannter Bücher: „Exploring Reincarnation“ und „Tiefenheilung und Transformation“. Die deutsche Übersetzung von „Tiefenheilung und Transformation“ wird voraussichtlich im Juli 2018 bei Lulu.com und Amazon erhältlich sein. Hier lesen sie einen Auszug aus dem Vorwort zur deutschen Ausgabe.

Zum Vorwort

Dozenten

Kai Tschanter
Kai TschanterDozent
Kai Tschanter sammelte nach seinem Diplom in Psychologie an der Universität Würzburg (1995) zunächst ausgiebig Erfahrungen in der Humanistischen Psychotherapie als Gruppentherapeut in Psychosomatischen Kliniken (Adula, Heiligenfeld). In dieser Zeit schloss er eine Familientherapieausbildung in München ab (IFW) und erhielt die Approbation in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie. Es folgten mehrjährige Leitungsstellen in einer Kriseninterventionseinrichtung und in den Heiligenfeldkliniken, wobei er sich dort mehr der transpersonalen Psychotherapie zuwandte. Langjähriger Forschungskollege von Coen van Houten, Entwicklung neuer Ansätze in der karmischen Biografiearbeit. Veröffentlichung von Artikeln zur Schicksalsforschung. Erste Ausbildung als Rückführungsleiter bei Jan Erik Sigdell, es folgte 2013 die Ausbildung zum Transpersonalen Regressionstherapeut bei Hans TenDam und Marion Boon (Tasso international). Zertifiziertes Mitglied bei EARTh. Niedergelassen in eigener Praxis in Karlstadt (Kassenpraxis TP) und Würzburg (Rückführungstherapie). Lehrtherapeut und Supervisor für zahlreiche tiefenpsychologische Ausbildungsinstitute.
Maarten Wiegmanns
Maarten WiegmannsDozent
Maarten Wiegmans, Jahrgang 1961, studierte Politologie, Philosophie und Deutsch, bevor er in der transpersonalen Regressionstherapie sein Zuhause fand. 2009-2012 studierte er am Tasso-Institut Holland (Hans TenDam, Marion Boon und Claudine Bonnet) in Rückführungstherapie und Transpersonaler Regressionstherapie. Darauf folgten verschiedene Weiterbildungen, u.a. in Voice Dialogue, Ericksonianischer Hypnotherapie und Aufstellungsarbeit. Er war 10 Jahre als Deutschlehrer tätig und hat seit 2012 eine blühende Praxis als Regressionstherapeut, spiritueller Rückführungstherapeut und Karma-Coach. Neben der Transpersonalen Regressionstherapie fliessen in seine Arbeit auch Ansätze von Carl Gustav Jung und Traumdeutungen ein. Maarten ist professionelles Mitglied von EARTh, der European Association of Regression Therapists, sowie vom NVRT, dem Niederländischen Verein der Regressions- und Reinkarnationstherapeuten.

Supervisoren

Itta Nietsch
Itta NietschSupervisorin
Itta Nietsch ist Transpersonale Regressionstherapeutin, ausgebildet bei Tasso International durch Hans TenDam, Marion Boon und Claudine Bonnet und Mitglied beim Dachverband Earth Association for Regression Therapy (EARTh). Sie ist Heilpraktikerin in eigener Praxis, mit Schwerpunkt Homöopathie nach Sankaran. Zudem ist sie Physiotherapeutin. Langjährige Erfahrungen mit Patienten auf der physischen Ebene erlebte sie wiederkehrende Symptome und fand in der Homöopathie Erklärungen für „merkwürdige“ Beschreibung der Phänomene. Sie unterstützt ihre Patienten durch das individuelle Konstitutionsmittel. Die Transpersonalen Regressionstherapie ergänzt ihr Spektrum der Therapiemöglichkeiten.

Begeistert und überzeugt von der Arbeit der Transpersonalen Regressionstherapie, hat sie die deutsche Übersetzung des Buches von Hans TenDam Deep Healing and Transformation fachlich begleitet um diese Therapieform in Deutschland bekannter zu machen.

Zusammen mit Timm Christophel ist sie Gründerin des Tasso-Instituts Deutschland.

Timm Christophel
Timm ChristophelSupervisor
Timm Christophel, Jahrgang 1974, ist seit 2006 als Business- und Life Coach und seit 2016 als Rückführungsbegleiter tätig. Er ist bei Jan-Erik Sigdell und im Tasso-Institut Holland (Hans TenDam, Marion Boon und Claudine Bonnet) in Rückführungstherapie und Transpersonaler Regressionstherapie ausgebildet worden. Vorher Weiterbildungen zum Coach, Systemischen Organisationsberater, NLP-Master und Coach, Wingwave-Coach sowie in Ericksonianischer Hypnotherapie und Aufstellungsarbeit. Der ursprünglich studierte Betriebswirt (MBA in den USA) entschied sich nach einigen Jahren der Tätigkeit als Unternehmensberater und Projektmanager zur beruflichen Weiterentwicklung in Richtung Therapie und Coaching. Mit seinen Klienten arbeitet er am liebsten mit Innerer-Kind-Arbeit und Transpersonaler Regressionstherapie, die diese umfasst.

Zusammen mit Itta Nietsch ist er Gründer des Tasso-Instituts Deutschland.